WILLKOMMEN!

Seniorenteam

ALTER-nativ in

Zusammenarbeit mit:

 




Besucher:
Counter

Vortrag, Diskussion und praktische Anleitungen

 

Demenz und Validation

Gassner-Briem Adelheid / Feurstein Wilfried, DI 12.März 2013

 

 

Diagnose Demenz! Mit dieser Botschaft werden wir in den eigenen Familien, bei Verwandten, Bekannten, Freunden und Nachbarn konfrontiert. Demenz wird bald als Nr. 1 die Liste der Volkskrankheiten anführen. Was ist Demenz? Was ist zu tun? Wie können wir die Würde der Betroffenen wahren und selbst nicht daran verzweifeln. Intensiv wird in Vorträgen, Workshops, Filmen, Theater etc. über diese Problematik informiert. Auch das Team Alter-nativ hat sich in einer weiteren VA dieses Themas angenommen.

 

Zwei hervorragende, qualifizierte Referenten haben diese Ganztagesveranstaltung gestaltet.

 

Frau DDr. Gassner-Briem, FA f. Psychiatrie, Neurologie und Psychosomatik hat die Krankheit Demenz wissenschaftlich/medizinisch erörtert. Ihr umfassender Überblick war nicht nur für Teilnehmer aus dem Fachbereich Pflege und Begleitung interessant. Die Früherkennung, die medizinischen Abklärung und die daraus entstehenden Maßnahmen, wurden von den Teilnehmern gespannt aufgenommen. Es bietet jedem, den Betroffenen selbst, den Angehörigen sowie dem Pflegepersonal wunderbare Möglichkeiten das Forschreiten der Erkrankung zu verlangsamen und eine eventuelle Aufnahme in ein Pflegeheim hinauszuschieben.

 

Mit Demenz untrennbar verbunden ist die Validation, die Betreuung und Pflege an Demenz erkrankter Menschen. Feinfühlend, lebendig und mit viel Herz und Humor hat DGKP Wilfried Feurstein sein selbst entwickeltes psychosoziales Pflegemodell den Teilnehmern präsentiert. Seine langjährigen Erfahrungen, sein Wissen und Können als diplomierter Gesundheits- u. Krankenpfleger, als Leiter im Altenheim Langenegg, als Supervisor, Validationsanwender, Lehrer für Gesundheitsberufe und somit auch in der Erwachsenenbildung hat er in seinem Buch: „Validation als Lebensphilosophie“ niedergeschrieben und daraus anschaulich vorgetragen. Die gespannte Aufmerksamkeit, das intensive Mitschreiben und Fragen stellen, die positiven Rückmeldungen, bestätigen das große Interesse der 65 Teilnehmer.

 

 

Buchtipps:

„Fitness im Kopf“: Übungshandbuch für Menschen mit Demenz / Gassner-Briem Adelheid,

Erhältlich bei Connexia, Gesellschaft f. Gesundheit und Pflege, Bregenz ,info@connexia.at

„Validation als Lebensphilosophie“ / Wilfried Feurstein. Erhältlich überwww.wfeurstein.ath.cx

 

 

Marlies Buchreiter