WILLKOMMEN!

Seniorenteam

ALTER-nativ in

Zusammenarbeit mit:

 




Besucher:
Counter

Religionen im Vergleich- Umgang mit Tod und Trauer

 

 

Vortrag/Diskussion

Dr. Eva Grabherr

Donnerstag, 12. November 2015

Bildungshaus Batschuns

 

Durch Migrationsbewegungen ist Vorarlberg auch in religiöser Hinsicht ein bunteres Land geworden. Die Vielfalt zeigt sich in neuen religiösen Institutionen in denen Muslime oder Christen der verschiedenen Konfessionen ihren Glauben praktizieren. Ein markantes Beispiel ist der islamische Friedhof in Altach. Der Vortrag stellte diese Friedhofsanlage, seine religiöse Funktion und Nutzung vor. Im zweiten Teil wurden die Rituale des Umgangs mit Tod und Trauer aus der interreligiösen Perspektive der drei monotheistischen Religionen Judentum, Christentum und Islam betrachtet. Wissenschaftlich fundiert, historisch belegt, mit viel Enthusiasmus und rhetorisch perfekt führte unsere Referentin Dr. Eva Grabherr uns durch den Vormittag und zog alle in ihren Bann. Selbst die übliche, aber diesmal verspätete Kaffee- und Getränkepause nutzten die Teilnehmer, um noch mehr von Frau Grabherr zu erfahren. Das große Interesse der Teilnehmer zeigte sich auch daran, dass die Referentin nach Veranstaltungsende von Interessierten in Beschlag genommen wurde. Viele Fragen gab es noch zu beantworten und den über 50 Teilnehmern lief die Zeit davon. Wie immer wurde am Ende des Vortrages der Mittagstisch der hervorragenden Küche des Bildungshauses genossen, und wir durften Dr. Eva Grabherr nochmals für unsere Fragen in Anspruch nehmen.

 

 

Marlies Buchreiter

(Alter-nativ)

 

 

Präsentation Religionen im Vergleich - Umgang mit Tod und Trauer
Hier kann die Präsentation zum Vortrag von Eva Grabherr im PDF Format heruntergeladen werden.
Präsentation IFHA ALTER-nativ_klein.pdf
Adobe Acrobat Dokument 717.8 KB