Vortrag

Einsichten in die dunkle Seite des Menschseins Leben mit Schuld und Vergebung

Donnerstag 24. November. 2022 - 9.45 bis ca. 12.30 Uhr

Bildungshaus Batschuns

 

Barbara Knittel

 

ZUM THEMA:

Die Verstrickung in Schuld zerstört einen menschenwürdigen Umgang mit sich selbst und mit anderen. Im Großen wirkt sich das im destruktiven Umgang mit Macht aus, im persönlichen Bereich im Verlust von Mitgefühl und Lebenspotenzial. Das Erkennen von eigener Schuld ist ein Prozess, der sich über viele Jahre hinziehen kann und einen Menschen erschüttern und verändern kann. Vergebung wiederum berührt eine Lebensaufgabe sich selbst und anderen gegenüber. Sie kann sich mit einer lösenden Erfahrung aus einer tiefen spirituellen Dimension verbinden. Dazu möchte die Referentin verschiedene Möglichkeiten des Verzeihens und Vergebens aufzeigen.

 

Barbara Knittel, Mag. theol, BA psych.

Psycho - therapeutin, Lehrtherapeutin (IG) und Supervisorin, Feldkirch

 

Anmeldung erbeten!  

 

KOSTEN

15,- Euro pro Person,

Möglichkeit zum anschließendem Mittagessen auf eigene Rechnung